Ehrentor

Ehrentreffer m
Einziges Tor der unterlegenen Mannschaft nach einem Rückstand von mehreren Toren.
Syn. Ehrentor n veraltet
consolation goal
The one and only goal by a team which does not change the outcome of a match in which the other team has scored far more goals and dominated the game.

German-english football dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ehrentor — Ehrentor, Feldseite um 1665 Das Ehrentor war eine der um 1250 neu errichteten Torburgen, die im Zuge der letzten mittelalterlichen Stadterweiterung in der Kölner Ringmauer erbaut wurden. Das neue Stadttor der nach Westen vorgeschobenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrentor — Eh|ren|tor 〈n. 11〉 1. Tor für den festlichen Einzug eines siegreichen Heeres, eines Herrschers u. Ä. 2. 〈Fußb.〉 einziges Tor einer mit deutlichem Abstand verlierenden Mannschaft ● ein Ehrentor schießen * * * Eh|ren|tor, das (Sport): einziges Tor… …   Universal-Lexikon

  • Ehrentor — Eh|ren|tor (Sport) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Stadtmauer (Köln) — Die Stadtmauer von Köln war eine in mehreren Bauphasen über Jahrhunderte errichtete Befestigung. Die erste aus schriftlicher Überlieferung bekannte stammte aus der Römerzeit, nachdem die Stadt zur „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ ernannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eigelsteintorburg — Eigelsteintorburg, feldseitig Die Eigelsteintorburg (im Mittelalter Porta Eigelis, Igelsteinportz(en), Eigelsteinportz(en); später Eigelsteinpforte, Eigelsteintor; Kölsch Eijelsteinspooz) ist eine von vier erhalten gebliebenen Stadttorburgen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Severinstorburg — St. Severin und Severinstorburg Holzschnitt, Ausschnitt aus Woensam „Große Ansicht von Köln“ 1531 …   Deutsch Wikipedia

  • Melaten-Friedhof — Die ursprüngliche Kapelle soll 1245 vom Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden geweiht worden sein. Heutiges Patronat Hl. Johannes und der Hl. Maria Magdalena Der Melaten Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln. Er liegt an der nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmitz-Backes — St. Severin und Severinstorburg Holzschnitt, Ausschnitt aus Woensam „Große Ansicht von Köln“ 1531 Die Severinstorburg (nach der Pfarrei St. Severinus benannt; lat. Severinus = der Strenge), im Mittelalter auch „Porta (Sancti) Severini“, später… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmitz Backes — St. Severin und Severinstorburg Holzschnitt, Ausschnitt aus Woensam „Große Ansicht von Köln“ 1531 Die Severinstorburg (nach der Pfarrei St. Severinus benannt; lat. Severinus = der Strenge), im Mittelalter auch „Porta (Sancti) Severini“, später… …   Deutsch Wikipedia

  • Friesentor — Friesenstraße und pforte um 1571 Das Friesentor war ein um 1244 neu errichtetes Stadttor Kölns, welches im Zuge der letzten mittelalterlichen Stadterweiterung in der westlichen Ringmauer erbaut und im Jahr 1882 niedergelegt wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Griechenpforte — Skizze der Griechenpforte von 1315 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.